Willkommen im Erb Getränke Online-Shop!

St. Saphorin rouge AOC Terra Mater

Mehr Ansichten

St. Saphorin rouge AOC Terra Mater
Name St. Saphorin rouge AOC Terra Mater
Alkoholgehalt 13%
Inhalt 70 cl
Produzent Testuz
Jahrgang / Alter 2016
Herkunft Waadt, Lavaux
Trinkreife Jetzt trinken
Trinktemperatur 13° - 14°C
Passend zu Geflügel, Leberpastete, feine regionale Würste kalt oder heiss
Rebsorten Gamay, Pinot Noir
Fl./Harasse 6
Preis CHF 17.90
CHF 17.90
inkl. 7.7% MwSt.

Artikel an Lager

DEGUSTATIONSNOTIZ / BESCHREIBUNG

Tiefes Granatrot. Cassis, rote Früchte, sowie leichte Mentholnoten verleihen dem Bouquet eine angenehme Frische. Im Mund strahlt er eine fruchtige Note aus mit dem Charakter der Gegend, der spürbar wird durch den Effekt des Kalkgehals, der eine leichtes kribbeln im Finale verursacht. Die gedrungenen Gerbstoffe verlangen nach Entfaltung in der Alterung.

ÜBER DEN PRODUZENTEN

Mitten im Herzen des Lavaux gelegen, ist die 500-jährige Firma Jean & Pierre Testuz SA in der waadtländischen Weinwelt fest etabliert. Ihrer unvergleichlichen Lage in der Dézaley-Weinregion, ihren berühmten Waadtländer Weinen sowie ihrem breiten Sortiment an Schweizer und internationalen Weinen verdankt sie sogar einen Platz unter den wichtigsten Schweizer Weinunternehmen. Für die Produktion ihrer Weine wird eine Fläche von 60 Hektaren bewirtschaftet. Ihre Reben werden nach «integrierter Produktion» (IP) gepflegt und bearbeitet, was bedeutet, dass auf die Natur und die Artenvielfalt im Rebberg geachtet wird. Der Barriqueausbau im eigenen Keller gibt den Spezialitäten den letzten Schliff. Die Unternehmung ist beinahe so alt wie die Rebkulturen der Region. Im Jahre 1538 hat sich die Familie Testuz im Dézaley niedergelassen. Drei Jahrhunderte später gründeten Louis Gerber-Testuz und sein Neffe Charles Testuz 1845 zusätzlich den jetzigen Weinhandel. Seither hat sich das Testuz-Weinangebot ständig weiterentwickelt. Das Sortiment zählt nun um die 300 Produkte, darunter fast hundert Produkte aus der Eigenproduktion. Der Tradition und dem Fortschritt sind sie über Generationen immer treu geblieben.