Willkommen im Erb Getränke Online-Shop!

St. Saphorin rouge AOC «Cuvée Jean-Jacques»

Mehr Ansichten

St. Saphorin rouge AOC «Cuvée Jean-Jacques»
Name St. Saphorin rouge AOC «Cuvée Jean-Jacques»
Alkoholgehalt 13%
Inhalt 75 cl
Produzent Obrist
Jahrgang / Alter 2014
Herkunft Waadt, Lavaux AOC
Vinifikation Handgelesene Ernte, traditionelle Weinbereitung im Stahltank, Ausbau in grossen Eichenfässern.
Passend zu Saucisson, geräucherter Schinken, Fleischpastetli, Truthahn an Morchelsauce, warmes Roastbeef, Kalbsgeschnetzeltes nach Zürcher Art, Maroilles, Epoisses
Rebsorten Pinot Noir, Gamaret, Garanoir, Gamay
Fl./Harasse 6
Preis CHF 18.00
CHF 18.00
inkl. 7.7% MwSt.

Artikel an Lager

DEGUSTATIONSNOTIZ / BESCHREIBUNG

Ein fruchtig, harmonischer Wein.

Auge : Intensives Rubinrot
Nase : Ausgeprägte Duftnoten von Waldbeeren
Gaumen : Komplexer, reichhaltiger und schön strukturierter Wein mit gehaltvollen Tanninen

ÜBER DEN PRODUZENTEN

Die Geschichte des Weinhauses Obrist beginnt im Februar 1854, als Emmanuel Obrist den Weinhandel Obrist & Cie in Vevey gründet. Der Familenbetrieb wächst rasch und als sein Sohn Emile die Leitung übernimmt, sorgt er für markante Fortschritte. 1909 lässt Emile Obrist in Clos du Levant in Vevey eine Kellerei errichten, die in der Weinbranche neue Massstäbe setzt. So wird Obrist zur Drehscheibe des Westschweizer Weinhandels. Sehr früh erkennt Emile Obrist die Bedeutung eigener Rebberge zur Sicherstellung der Erzeugung von Qualitätsweinen. Er erwirbt nach und nach renommierte Weingüter wie die Cure d'Attalens (1896), das Clos du Rocher (1918/1923) und die Weinberge des Château de Chardonne (1933). Heute ist Obrist einer der wichtigsten Weinproduzenten und -händler der Schweiz, im Besitz von 55 ha Rebland, das sich von den Terrassen des Lavaux über das Chablais bis ins Mittelwallis erstreckt.